Das Neue Testament exakt und verständlich - nicht mehr dem ausgeliefert,
wie die Übersetzer den Grundtext verstanden haben, sondern dem Gehorsam des Glaubens dienend.

Zubehör: Lexikon de-gr/gr-de, Kommentare, Zeittafel, etc.

Für Abraham war es selbstverständlich, dass sein natürlich-menschliches Rechtsempfinden von gut und böse auch für Gott selbstverständlich sei. Und ebenso sicher war er davon überzeugt, dass Gottes Verheißungen mit absoluter Gewissheit unabänderlich seien. Dieser Glaube Abrahams ist bei uns Christen weit gehend verlorengegangen - und dies, obwohl sich Gott Mose als "der Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs" vorstellte (2M3,6) und der Glaube Abrahams uns im NT als absolutes Vorbild dargestellt wird.
Wir haben den Glauben Abrahams durch einen Kismet-Glauben ersetzt und dadurch eine riesengroße Verleumdung Gottes vorbereitet, die die Hure Babylon in naher Zukunft vor aller Welt ans Licht bringen wird.



Feldstr. 9 ♦ 96337 Ludwigsstadt
Telefon: 09263-6539005
Email: bernd--fischer@online.de